Hüteanlagentest bei Heike Braun in Großpösna - Mai 2013.

Dandalo vom Schwarzen Feuer beim Hüteanlagentest
Nach anderthalb Jahren Abstinenz war es nun endlich wieder soweit - sieben Collies zogen aus, ihren Hüteinstinkt überprüfen zu lassen. Unter ihnen Caira sowie ihre beiden Halbbrüder Dabur "Rocky" und Dandalo "Dando".

So trafen sich denn am 1. Mai um 10:00 Uhr sieben Langhaarcollies unterschiedlichsten Alters und Temperaments mit ihren Zweibeinern bei Heike Braun, Züchterin der Bordercollies "mit dem Hüteblick".

Auf einem weitläufig eingezäunten Grundstück erwarteten uns dann ca. 15-20 Mutterschafe mit ihren Lämmern.

Hüten mit Langhaarcollies

Als erstes wurden die Hunde behutsam an die Schafe, die sich in einem Gatter befanden herangeführt, um zu sehen, ob und wie sie auf die Schafe reagieren. Diejenigen unserer Collies, die bereits Erfahrungen im Umgang mit Schafen gemacht hatten, wie Caira und Dandalo gingen sofort sehr engagiert und hochmotiviert zur Sache und begannen, die Schafe zu umkreisen. Wohingegen die restlichen Collies doch erst einmal etwas ratlos wirkten, kein Wunder, hatten sie doch bisher mit diesen wolligen Zeitgenossen kaum Berührungspunkte gehabt.

Hüten mit Langhaarcollies

Lämmer

Dabur "Rocky" machte dann versuchsweise einen kleinen Hopser in Richtung der Schafe und war höchst erstaunt über die Wirkung - die Schafe setzten sich nämlich unverzüglich eilig in Bewegung. Das war sein aha-Erlebnis - und diese Erfahrung setzte er dann im Laufe des Tages erfolgreich um.

Caira, die ja schon bei den vergangenen beiden Hüteevents dabei gewesen war, kam hier voll auf ihre Kosten - es war IHR Tag. Sie war in ihrem Element und mit ganzem Herzen bei der Hütearbeit, selbst andere Hunde, die sonst gerne mal von ihr angezickt werden, waren völlig uninteressant geworden. Ihr ganzes Streben galt dem Zusammenhalt der Herde.

Langhaarcollie Caira vom Schwarzen Feuer beim Schafehüten

Nachdem die Hunde nun erste Erfahrungen gesammelt hatten, ging es zu einem anderen Teil der Weide, auf dem ein Bereich mit einem Schafsnetz abgesteckt war. Normalerweise befinden sich die Schafe im Netz, hier war es genau anderherum - die Schafe waren außerhalb des Netzes und der Hund mit seinem Halter befand sich innerhalb des Schafsnetzes. Die Herde wurde nun von Heikes Bordercollies entlang des Schafnetzes geführt und unser Collie innerhalb des Schafsnetzes musste versuchen, von seiner Seite aus ebenfalls die Herde in Bewegung zu halten und quasi eine imaginäre Furche entlang der Herde auf und ab zu laufen.

Langhaarcollie Caira vom Schwarzen Feuer beim Schafehüten

Langhaarcollie Caira vom SchwarzenFeuer beim Hüteanlagentest

Langhaarcollie Caira vom Schwarzen Feuer beim Hüteanlagentest

 Langhaarcollie Caira vom Schwarzen Feuer beim Hüteanlagentest

Auch hier gab es interessante Momente zu erleben - so hatten wir beispielsweise eine junge Colliedame dabei, die anfangs mit den Schafen nicht so recht etwas anfangen konnte. Als sie dann außerhalb des Schafsnetzes die Herde gemeinsam mit den Bordercollies begleitete, sah sie genau zu, wie die Bordercollies arbeiteten und Ausbrechern unverzüglich den Weg abschnitten und sie zur Herde zurücktrieben. Man konnte förmlich sehen, wie es in ihrem hübschen Kopf arbeitete - und als dann wieder eines der Lämmer einen Ausbruchversuch wagte, setzte sie kurzentschlossen dem Lamm nach und trieb es gekonnt und ruhig zur Herde zurück, als hätte sie nie etwas anderes getan.

Hüten mit Langhaarcollies

Insgesamt war ein ein ganz toller Tag und wir fuhren alle mit vielen neuen Eindrücken, Erkenntnissen und einer vollen Speicherkarte auf dem Fotoapparat wieder nach Hause.

Herzlichen Dank nochmal an Heike Braun, dass sie uns ihre Schafe und ihre Zeit zur Verfügung stellte und uns an ihren langjährigen Erfahrungen in der Hüteausbildung teilhaben ließ. Ich hoffe, es war nicht das letzte Mal gewesen.

Noch einige Eindrücke vom Tag :

Dabur "Rocky" - der ganz sicher nicht zum ersten und letzten Mal hier war
01.05.2013-038

 Langhaarcollie Dabur vom Schwarzen feuer beim Hüteanlagentest

Langhaarcollie-Dabur vom Schwarzen feuer beim Hüteanlagentest

Langhaarcollie-Dabur vom Schwarzen feuer beim Hüteanlagentest

Langhaarcollie-Dabur vom Schwarzen feuer beim Hüteanlagentest

 

Dandalo "Dando", der seit kurzem zuhause eigene Schafe hat, an denen er arbeiten darf:
Langhaarcollie-Dandalo vom Schwarzen Feuer beim Hüteanlagentest

Soll ja niemand sagen, ein Collie sei nicht handlich :-)
01.05.2013-261

 Langhaarcollie-Dandalo vom Schwarzen Feuer beim Hüteanlagentest

Langhaarcollie-Dandalo vom Schwarzen Feuer beim Hüteanlagentest

Langhaarcollie-Dandalo vom Schwarzen Feuer beim Hüteanlagentest

Langhaarcollie-Dandalo vom Schwarzen Feuer beim Hüteanlagentest

Langhaarcollie-Dandalo vom Schwarzen Feuer beim Hüteanlagentest

Langhaarcollie-Dandalo vom Schwarzen Feuer beim Hüteanlagentest

Langhaarcollie-Dandalo vom Schwarzen Feuer beim Hüteanlagentest